Skip to main content

Nikon KeyMission 360

349,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Januar 19, 2018 10:00 am
HerstellerNikon
Typ360 Grad Actionkamera
Größe6,5 x 6,1 x 6 cm
Gewicht198 g
Auflösung Video4K
Auflösung Foto23.9 Megapixel
Bildrate24 fps
Sichtfeldvollsphärisch
Speicher internn.v.
Speicher erweiterbar
Akkukapazitätk.A.
Akku austauschbar
Display
App / WLAN
USB Anschluss
HDMI Anschluss
Wasserdichtes Gehäuse

Gesamtbewertung

85.4%

"Gut"

Meta Wertung
85.4%

Bewertungen: Die wichtigsten Stimmen und Meinungen zur Nikon KeyMission 360

Die Nikon KeyMission 360 verspricht Profi Qualität in 360 Grad. Mit einem stolzen Preis deckt sie das High End Segment unter den 360 Grad Kameras ab. Als eine der ersten in diesem Feld liefert sie ganz ordentlich ab, bietet aber natürlich auch noch Luft nach oben.

Im Folgenden Artikel erfährst du, wie die Nikon KeyMission 360 von unserer Redaktion bewertet wurde. Weiterhin haben wir die Rezensionen der Käufer im Internet für dich zusammengefasst und aufbereitet, damit du dir schnell einen Überblick über die nennenswertesten Stärken und Schwächen des Gerätes verschaffen kannst.

Bewertung der Redaktion: Unsere Meinung zur Nikon KeyMission 360

Aufnahmequalität und Sichtfeld

Mit ihren zwei Nikkor-Objektiven bietet die Nikon KeyMission 360 profireife Aufnahmequalität, die ihresgleichen sucht. So lässt sich die voll Faszination 360 Grad ausschöpfen.

Mit ihrer unglaublichen 4K Ultra-HD Auflösung sind die Videos sehr scharf. Mit ihrer Ausrichtung auf Outdoor Aktivitäten filmt die Kamera mit saftigen Farben und knackigem Kontrast.

Auch die Fotos lassen sich nicht lumpen und lösen mit 23,9 Megapixeln auf. So lassen sich mit Standbildern noch viel mehr Details abbilden, als im Videomodus.

Die beiden 180 Grad Linsen bilden eine komplette 360 Grad Sphäre ab, blenden nahtlos ineinander über und ermöglichen einen kompletten Rundum-Blick.

Gewicht und Maße des Produktes / Gehäuse und Display / App und Anschlüsse

Bei einem Gewicht von fast 200 g und Außenmaßen von 6,5 x 6,1 x 6 cm kommt die Kamera etwas schwerer und wertiger daher, verhindert aber denn Einsatz unter jeden Bedingungen mit ihrer Komplettausstattung.

Wie eine GoPro kommt die Kamera ohne ein Display aus und bietet so gleichzeitig weniger Angriffsfläche für Wasser. Per WLAN und gekoppelter Smartphone App kann dein Livebild gestreamt und die Kamera gesteuert werden.

Ohne zusätzliches Gehäuse ist die Kamera wasserdicht bis zu 30 Meter und darüber hinaus auch für andere Widrigkeiten gewappnet. Sie übersteht einen Fall aus zwei Metern Höhe und Temperaturen bis zu -10 °C.

Darüber hinaus ist weitere Zubehör erhältlich, mit dem die Kamera in allen Situationen befestigt werden und so seine wahren Actionkamera Qualitäten entfalten kann.

Über die eingebaute HDMI Schnittstelle kann ein Bild auch direkt und kabelgebunden an andere Geräte übertragen werden. Darüber hinaus gibt es noch einen USB Anschluss, der zum Übertragen von Daten und dem Laden des Akkus genutzt werden kann.

Speicher und Akku

Die Nikon KeyMission 360 kommt mit austauschbarem Akku. Ein Akku hält für ca. 230 Fotoaufnahmen oder bis zu 1 Stunde und 10 Minuten Film. Falls längere Trips geplant sind, ist es also sinnvoll immer einen geladenen Ersatz Akku dabeizuhaben.

Intern hat die Kamera keinen Speicher verbaut. Dieser wird durch micro SD Karten hinzugefügt. Eine Ersatzkarte ist immer empfehlenswert, vor allem wenn geplant ist, viele Aufnahmen zu machen.

Kundenstimmen: Die Bewertungen von Produktbesitzern in der Zusammenfassung

Knapp 20 Prozent der Kunden, die die Kamera positiv mit fünf oder vier Sternen bewerten, heben vor allem folgende Punkte hervor:

  • Solide Verabeitung
  • Gewappnet für schlechte Witterung
  • Geschützt gegen Schäden
  • Einfache Bedienung

Die Nikon KeyMission 360 macht einen wertigen Eindruck. Die Kunden loben vor allem die Robustheit der Kamera und auch das, im Gegensatz zu anderen Kameras, die Linsen mit einer Abdeckung geschützt werden. Die Einrichtung und Bedienung an der Kamera ist einfach und verspricht zuverlässige Arbeit, auch unter schwierigen Bedingungen.

Ein Großteil der Kunden (50 Prozent) vergeben nur eine ein oder zwei Sterne Wertung und bemängeln dabei vor allem folgende drei Punkte:

  • Schwierige Kopplung mit Smartphone
  • Schlechtes Bild bei schwierigem Licht
  • Schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis

Viele Nutzer haben scheinbar Probleme mit der Koppelung der Kamera mit dem Smartphone. Das können aber auch nicht alle Kunden bestätigen. Vor allem durch das fehlende Display scheint es an dieser Stelle zu Schwierigkeiten zu kommen. Außerdem bemängeln die Käufer, dass das Bild nicht so gut ist, wie versprochen. Vor allem bei schlechtem Licht machen die kleinen Kamera Sensoren keine guten Aufnahmen. Dementsprechend schlecht fällt auch das Urteil zum Preis-Leistungs-Verhältnis aus, da die Kamera zu einer der teuersten 360 Grad Kameras gehört.

FAQ: Die am häufigsten gestellten Fragen rund um die Nikon KeyMission 360

Wie kann ich meine Aufnahmen in 360 Grad anschauen?

Die Aufnahmen werden von der Kamera zunächst nur in 2D und einer flachen rechteckigen Form aufgenommen. Nur mit einem speziellen Player können die Aufnahmen in einer Sphäre betrachtet werden. Die Software nimmt dafür das Bild und legt es dann um eine Kugel.

Hat die Kamera ein Stativgewinde?

Ja, die Kamera hat ein 1/4 Zoll Stativgewinde und kann damit auf vielen Stativen befestigt werden.

Wie funktioniert die Dateiübertragung?

Die Aufnahmen können entweder über den Anschluss eines USB Kabels oder mit der micro SD Karte auf andere Geräte übertragen werden.

Lässt sich die Kamera auch mit einem Smartphone bedienen?

Ja, neben der Bedienung über die eingebauten Tasten, kann die Kamera auch über eine Smartphon App gesteuert werden. Diese liefert sogar ein Live-Vorschaubild. Einige Nutzer berichten von Problemen mit der Koppelung zwischen Kamera und Handy. Für die korrekte Verbindung bitte an die Angaben im Handbuch halten.

Kann die Kamera auch als „Dashcam“ am Fahrrad genutzt werden?

Ja, durch das umfangreiche erwerbbare Zubehör lässt sich die Kamera auch an Fahrradlenkern befestigen. Die Verwendung einer „Dashcam“ ist in Deutschland allerdings aus datenschutzrechtlichen Gründen umstritten.


349,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Januar 19, 2018 10:00 am