Skip to main content

Samsung Gear 360 (2016)

89,50 € 349,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Februar 20, 2018 7:49 pm
HerstellerSamsung
Typ360 Grad Kameras für den Alltag
Größe6,6 x 5,6 x 6 cm
Gewicht145 g
Auflösung Video4K
Auflösung Foto30 Megapixel
Bildrate25.9 fps
Sichtfeldvollsphärisch
Speicher internn.v.
Speicher erweiterbar
Akkukapazität1350 mAh
Akku austauschbar
Display
App / WLAN
USB Anschluss
HDMI Anschluss
Wasserdichtes Gehäuse

Gesamtbewertung

90.6%

"Sehr gut"

Meta Wertung
90.6%

Bewertungen: Die wichtigsten Stimmen und Meinungen zur Samsung Gear 360 Kamera (2016)

Die Samsung Gear 360 (2016) ist aktuell unsere besten Consumer 360 Grad Kameras. Mit ihr können sehr gute Aufnahmen, auch beim Sport, gemacht werden. Die ideale Kamera für den ambitionierten 360 Grad Filmer.

Im Folgenden Artikel erfährst du, wie die Samsung Gear 360 Kamera von unserer Redaktion bewertet wurde. Weiterhin haben wir die Rezensionen der Käufer im Internet für dich zusammengefasst und aufbereitet, damit du dir schnell einen Überblick über die nennenswertesten Stärken und Schwächen des Gerätes verschaffen kannst.

Bewertung der Redaktion: Unsere Meinung zur Samsung Gear 360 (2016)

Aufnahmequalität und Sichtfeld

Die Samsung Gear 360 liefert fast profireife Qualität. Sowohl Video als auch Foto kann diese Kamera sehr hochauflösend in 360 Grad aufnehmen.

Die Videoauflösung von 3840×1920 Pixeln kommt fast an 4K heran und liefert ein sehr scharfes Bild. Die Videos werden mit 30 Bildern die Sekunde aufgenommen und liefern so später ein flüssiges Sehvergnügen.

Fotos nimmt die Kamera mit unglaublichen 25,9 Megapixeln auf. Damit lassen sich in den Bildern selbst feinste Details erkennen.

Mit ihren zwei Linsen bildet die Kamera eine 360 Grad Vollsphäre ab, sodass kein Teil des Bildes ausgeschlossen werden muss. Das Stitching der beiden Bilder übernimmt die Kamera für die Vorschau automatisch. Ein besseres Ergebnis liefert das Stitching am PC über die mitgelieferte Software.

Gewicht und Maße des Produktes / Gehäuse und Display / App und Anschlüsse

Mit 6,6 x 5,6 x 6 cm Außenmaßen bei 145 g ist die Kamera handlich und nicht allzu schwer. Mit einer runden Ausstattung kann sie in vielen Situationen genutzt werden.

Oben auf der Kamera ist ein Display verbaut, das die wichtigsten Informationen anzeigt und über das auch alle Einstellungen der Kamera vorgenommen werden können. Einige Knöpfe erleichtern die Bedienung direkt an der Kamera.

Die Gear 360 ist nicht für Unterwasseraufnahmen gedacht und geeignet. Daher ist das Gehäuse nicht wasserdicht. Trotzdem ist es gegen Staub und Spritzwasser geschützt und so auch für schmutzigere Sportaktivitäten geeignet.

Die Kamera kann über USB an andere Geräte angeschlossen und geladen werden. Außerdem kann sie per WLAN mit Samsung Smartphone gekoppelt werden. Dort dient dann eine App zu Voransicht und Steuerung der Kamera. Als besondere Eigenschaft können Videos direkt von der Kamera auf das Handy heruntergeladen werden von mit diesem dann direkt in der Samsung Gear VR Brille angeschaut werden. Samsung bietet als einziger Hersteller aktuell ein solches System.

Speicher und Akku

Die Samsung Gear 360 kommt mit austauschbarem Akku. Durch das Austauschen und die jeweilige hohe Akkukapazität hat man lange Freude am Aufnehmen in 360 Grad.

Der Speicher lässt sich mit einer micro SD Karte von bis zu 256 GB einbauen. Von dort können sie aber auch direkt auf das gekoppelte Smartphone übertragen und direkt geteilt oder in die Cloud geladen werden.

Kundenstimmen: Die Bewertungen von Produktbesitzern in der Zusammenfassung

42 Prozent der Kunden bewerten diese Kamera als besonders positiv. Das bedeutet, sie geben hauptsächlich fünf und vier Sterne Wertungen. Folgende Punkte bewerten sie besonders gut:

  • Sehr gute Bildqualität
  • Wertige Verarbeitung
  • Einfache Bedienung
  • Umfangreiche Features

Als einer der Innovationstreiber bietet Samsung ein gut durchdachtes Produkt mit der Gear 360 Kamera an. Die allgemeine Qualität der Aufnahmen sowie der Kamera wird sehr von den Kunden geschätzt.

Trotzdem beanstanden Kunden (42 Prozent) einige Punkte am Produkt:

  • Smartphone App nur für Samsung S6 und aufwärts verfügbar
  • Stitching über die PC Software umständlich
  • Beschlagen der Linsen

Bei einigen Kunden kam es zum Beschlagen der Linsen bei großen Temperaturunterschieden. Außerdem sei an dieser Stelle speziell darauf hingewiesen, dass die Smartphone App nur für Samsung Handys (S6 oder aktueller) verfügbar ist.

FAQ: Die am häufigsten gestellten Fragen rund um die Samsung Gear 360 Kamera (2016)

Kann die Kamera auf Stativen angebracht werden?

Die Kamera hat ein 1/4 Zoll Stativgewinde und kann somit auf den meisten Stativen angebracht werden. Im Lieferumfang liegt auch ein kleines Dreibein-Stativ bei.

Wieviel Speicherplatz benötigt ein 360 Grad Bild?

Die Bilder belegen im Schnitt einen Platz von 5 MB.

Kann die Kamera auch ohne Smartphone genutzt werden?

Ja, die Kamera kann auch über das eingebaute Display und die Knöpfe bedient werden. Sollte also kein Samsung Handy vorhanden sein, kann die Kamera trotzdem genutzt werden.

Ist bei der Kamera eine Speicherkarte dabei?

Im Lieferumfang der Kamera ist keine Speicherkarte erhalten. Sie muss zusätzlich gekauft werden. Unterstützt werden Karten bis 256 GB. Es werden Speicherkarten der Klasse 10 empfpohlen.

Kann ich Aufnahmen direkt in sozialen Netzwerken teilen?

Ja, über die Smartphone App können die Aufnahmen heruntergeladen und direkt in die sozialen Netzwerke hochgeladen werden. Wenn das Netzwerk eine 360 Grad Wiedergabe unterstütz, wird von den Playern direkt das 360 Grad Format der Aufnahmen erkannt und entsprechend angezeigt.


89,50 € 349,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Februar 20, 2018 7:49 pm